Burg Zangenstein

Burg Zangenstein
Nach der Postkartenromantik von Zangenstein schlagen wir den Weg nach Neunburg vorm Wald entlang der Schwarzach ein. Auf der Anfahrt zu Neunburg sticht einem vor allem der Turm des Schloß Neunburg ins Auge. In Neunburg folgen wir der Beschilderung die auf den nächsten Ort, Rötz und die B22 verweist. Der B22 folgend erreichen wir in ca. 5 km die Talsperre Eixendorf. Ein Blick von der Brücke auf den Stausee lohnt sich alle mal. Kurz nach dem Stausee geht es dann auf der linken Seite hoch zur Burg Schwarzenburg.
Nach der Besichtigung geht die Fahrt weiter nach Rötz und in der Ortsmitte nach rechts in Richtung Stamsried. Direkt am Ortseingang von Stamsried biegen wir rechts ab und folgen der Beschilderung Naturdorf, die uns ca. 1,5 km später an einen Weg bringt, der am Waldrand entlang zu einem Parkplatz mit vielen weißen Marterln (Sterbebrettern) führt. Von hier aus geht man ca. 800 m zu Fuß weiter zur Burgruine Kürnberg.

Dieser Beitrag wurde unter Burgentour, Reiseberichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.